Kerze anzünden ...
Name:
E-Mail:
Homepage:
 
icon   icon   icon   icon  
icon   icon   icon   icon  
icon   icon   icon   icon  
icon   icon   icon   icon  
icon   icon   icon   icon
icon   icon   icon  
 
Kommentar:

Bitte achten Sie auch auf das Copyright ihres Eintrags.
Wir wurden in letzter Zeit des öfteren hingewiesen, einen Eintrag zu löschen!!!

 

Um SPAM zu verhindern geben Sie bitte
die Zeichenfolge ohne Leerstellen in das
Formularfeld ein:

 

icon  Eintrag Nr. 3389 von Mama und Papa  vom 11.04.2019 um 21:35 Uhr icon

Trauer
Trauer ist laut und wieder so leise.
Trauer ist Reden und wiederum Schweigen.
Trauer ist Anfang und Ende,
ist dunkel und in ihr ein Licht.
Trauer sucht Hände und will sie auch nicht.
Trauer ist farblos mit Regenbögen.
Trauer ist Stillstand und dann auch Bewegung.
Trauer ist hadern und glauben,
ist vor und zurück.
Trauer ist Lassen und Halten von Glück.
Trauer ist Wüste mit sprechenden Bildern,
voller Wunder, um die Not zu mildern.
Trauer ist Vergehen und Werden,
gewaltiger Sturm und sanfte Ruh,
so wenig ICH und immerzu DU.
Trauer ist so viel Gegensätzliches.
Trauer bricht dich und fügt dich zusammen,
macht dich ganz klein und
größer als jemals zuvor.
Petra Franziska Killinger

icon  Eintrag Nr. 3388 von Mama und Papa  vom 05.04.2019 um 15:36 Uhr icon

nah bei mir...............

So schwer
Traf mich der Moment
Der dich von mir nahm
Als Stern am Firmament
Kein Licht
Fällt auf die Schatten tief in mir

Ich suche Dich überall
Weil ichs noch immer nicht kapier
Ich geh den Weg noch mal zurück
Suche den Augenblick

Unsere Zeit sie ist was mir von Dir bleibt
Ich vergess Dich nicht
Ich behalte Dich für immer hier, bei mir

Niemals gabst du auf - hast Dich gewehrt
Jeden Tag hast du
Gelebt als ob`s dein letzter wär`

Ich fühl mich so machtlos in meinem Schmerz
Denn ein Schwert zerreißt mein Leben zerteilt mein Herz
Ich geh den Weg noch mal zurück

Suche den Augenblick
Unsere Zeit sie ist was mir von Dir bleibt
Ich vergess Dich nicht
Ich behalte Dich
Für immer hier - bei mir

Ich vergess Dich nicht
Denn ich behalte Dich
Für immer hier - bei mir

(Songtext von Peter Maffay)

icon  Eintrag Nr. 3387 von Mama und Papa  vom 03.04.2019 um 10:05 Uhr icon

Der Tag wird kommen

Der Tag wird kommen
wo ich Dir gegenüber stehe
Dir in die Augen schaue
Der Moment in dem ich Dich
in meine Arme nehme
Das wunderschöne Gefühl
Dich zu spüren
Deine Nähe zu genießen
Dich nicht mehr vermissen
zu müssen
Deinen warmen Atem
ganz nah an meinem
Eine Stimme die mir sagt
Ich bin bei Dir
ich weiß
Der Tag wird kommen




Autor: Marion M.

icon  Eintrag Nr. 3386 von Mama und Papa  vom 01.04.2019 um 07:31 Uhr icon

Erwarte mich


Du bist gegangen.
Ich gebe dich frei
für die Ewigkeit.

Lebe glücklich
in deiner neuen Welt,
und erwarte mich,
wenn ich dir folge.

Wir werden uns wiedersehen,
und die Liebe wird mit uns sein,
auch sie ist unsterblich.

© Annette Andersen

icon  Eintrag Nr. 3385 von .....  vom 31.03.2019 um 04:18 Uhr icon

Wir sind nur Gast
auf Erden
und
wandern ohne Ruhe
mit mancherlei Beschwerden
der ewigen Heimat zu.

Es ist so traurig und
die Last ist schwer. Amen

icon  Eintrag Nr. 3384 von Mama und Papa  vom 28.03.2019 um 08:33 Uhr icon

UNVERGESSEN

icon  Eintrag Nr. 3383 von Ramona Schroeder  vom 27.03.2019 um 11:57 Uhr icon

Hingabe. Ein Sich-zuwenden aus Liebe.
Hingabe. Ein Sich-verzehren in Trauer,
in Schmerz und Sehnsucht.
Hingabe. Ein Ich-gebe-mich-DIR-ganz hin,
weil mein Herz dort sein möchte, wo DU bist,
weil mein Herz und meine Seele DICH halten
und nicht von DIR lassen möchten.
Hingabe. Ein Sich-zuwenden aus Liebe.
Ein DU und ICH.

Und so ist Hingabe eine GABE der Traurigkeit
und auch der Hoffnung,
die oftmals nur sehr langsam erwächst …

ღ Petra Franziska Killinger

icon  Eintrag Nr. 3382 von Ramona Schroeder  vom 20.03.2019 um 13:59 Uhr icon

Heute weiß ich um diese verborgene,
unsichtbare Tür in meinem Herzen.
Ich muss sie nur öffnen, um Dich hereinzulassen … ღ
(Petra Franziska Killinger)

icon  Eintrag Nr. 3381 von Mama und Papa  vom 15.03.2019 um 10:21 Uhr icon

Danke für dein Leben..............

Es ist schön, dass es dich gab,
und gerne hätte ich dich noch bei mir behalten.
Es gibt halt Menschen, die sterben einfach zu früh.
Ich schaue zurück auf dein zu kurzes Leben,
sehe dich hier, sehe dich da, ganz lebendig.
Eigentlich ist es unvorstellbar,
dass dies vorbei ist,
dass wir nicht mehr gemeinsam
nach vorne schauen können,
dass aus all den Plänen und Wünschen
jetzt einfach nichts mehr wird.

Vielleicht besteht ein Großteil des Lebenssinns
einfach nur darin,
das Leben zu leben, so wie es ist,
sich in Freude zu freuen,
in Trauer zu trauern und Kummer zu tragen.

Es war gut, dass es dich gab,
ein leben ohne dich hätte ich mir gar nicht
vorstellen können und wollen.
Auch wenn es jetzt schwer ist, so ohne dich
zu leben,
werde ich gerne zurückdenken an dich, an uns,
mit all dem, was wir füreinander waren
und sind
und bleiben werden,
solange ich lebe.

(J. Jülicher)

icon  Eintrag Nr. 3380 von Mama und Papa  vom 06.03.2019 um 10:35 Uhr icon

ERINNERUNGEN sind ein zärtliches Gefühl von Liebe,
die Herz und Auge mit Tränen füllen ...

(Petra Franziska Killinger)

Auktionssoftware in PHPonline Auktionen für AuktionatorenAuktions-software script