Kerze anzünden ...
Name:
E-Mail:
Homepage:
 
icon   icon   icon   icon  
icon   icon   icon   icon  
icon   icon   icon   icon  
icon   icon   icon   icon  
icon   icon   icon   icon
icon   icon   icon  
 
Kommentar:

Bitte achten Sie auch auf das Copyright ihres Eintrags.
Wir wurden in letzter Zeit des öfteren hingewiesen, einen Eintrag zu löschen!!!

 

Um SPAM zu verhindern geben Sie bitte
die Zeichenfolge ohne Leerstellen in das
Formularfeld ein:

 

icon  Eintrag Nr. 3580 von Mama und Papa  vom 16.01.2020 um 21:23 Uhr icon

Und immer spürst du
der Liebe Hauch.

Da ist ein Erahnen,
unsere Liebsten,
sie sehnen sich auch.

Petra Franziska Killinger

Ich darf versichert sein, für unsere Lieben in der Welt jenseits der sichtbaren Grenze ist es nur ein Wimpernschlag, bis wir einander wieder in die Arme schließen dürfen.

icon  Eintrag Nr. 3579 von Mama und Papa  vom 16.01.2020 um 06:38 Uhr icon

...Nur mal im Himmel vorbeischauen...
Und dann hab ich mir überlegt was leider nur
in Träumen geht,doch wenn es ginge
das wär einfach nur genial.
Nur mal im Himmel vorbeischauen
auf ne Tasse Kaffee um alle die wir vermissen
einmal wiederzusehen.
Nur mal im Himmel vorbeischauen
auf ein kurzes Hallo.Mal nach dem Rechten
zu gucken wie lebt ihr oben da so.
Nur mal im Himmel vorbeischauen.
Was uns auf der Seele brennt,einfach reden
ungehemmt,eine Umarmung das wär schön
und dann ganz einfach wieder gehen
Ja das hab ich mir überlegt
auch wenn es nur in Träumen geht
doch wenn es ginge das wär einfach nur genial
Nur mal im Himmel vorbeischauen...
(Dirk Busch)

icon  Eintrag Nr. 3578 von Mama und Papa  vom 15.01.2020 um 06:13 Uhr icon

Und manchmal hör ich dich lachen dort im Wind.
Als wärs gestern, dass wir zusammen gewesen sind.

Was von dir bleibt
trag ich bei mir,
damit ichs niemals mehr verlier.
Wo ich auch bin,
du wirst mir fehlen,
ich werd der Welt von dir erzählen.


Warum reist du nicht durch meine Träume?
Weil ich dir am Tage nahe bin und in der Nacht
deinen Schlaf bewache.

Petra Franziska Killinger

icon  Eintrag Nr. 3577 von Mama und Papa  vom 14.01.2020 um 05:46 Uhr icon

Ein neuer Tag...
ein neuer Tag...und alles ist an seinem Platz....
auch DU in meinem Herzen...
(Petra Franziska Killinger)

icon  Eintrag Nr. 3576 von Mama und Papa  vom 13.01.2020 um 06:43 Uhr icon

Kindesgruß von drüben

O weine nicht! Ich bin dir nicht gestorben,
Ein ewig selig Leben ging mir auf.
O, sähst du ihn, den Kranz, den ich erworben,
Es hemmte gleich sich deiner Thränen Lauf.
Hier wohnt der Friede, leuchtet ewges Licht,
O weine nicht!

O weine nicht! - Was sollt ich länger wallen
Im dunkeln Land, wo Tod und Sünd euch schreckt?
Mir ist das Loos, das herrlichste, gefallen:
Mein Palmzweig grünt, mein Kleid ist unbefleckt.
Ich schau in Wonne Gottes Angesicht. -
O weine nicht!

O weine nicht! Sieh, wie die Jahre schwinden,
Auch dich trägt bald dein Engel zu mir her.
Du wirst mich selig unter Selgen finden,
Und ewig trennt uns dann kein Sterben mehr.
Drum hebe fromm zu Gott dein Angesicht
Und weine nicht!

Luise Hensel

icon  Eintrag Nr. 3575 von Mama und Papa  vom 12.01.2020 um 10:32 Uhr icon

Die Himmelstür zur Ewigkeit

Die Himmelstür zur Ewigkeit,
umhüllt von Deiner Traurigkeit,
geht auf für Dich allein
und führt Dich direkt ins Paradies hinein.

Ein goldener Stern wird zeigen Dir,
den langen dunklen Weg zu ihr.
Er führt Dich weit weg von Deiner Welt,
in eine andre, die nur Dir gefällt.

Damit Dein Weg nicht allzu schwer,
schickt man Dir eine kleine Wolke her.
An die sollst Du alles binden,
was man in Deinem Herzen wird finden.

All das was Dich bedrückt und quält,
alles, was für Dich nur zählt,
sollst Du ihr sagen und geben
und sie wird es reißen, aus Deinem Leben.

Wenn Du all das vergisst
und nichts und niemanden vermisst,
dann wirst Du mit ihr gehen
und vor Dir die Himmelstür sehen.

Zwei Engel werden Dich empfangen dort
und gehen niemals von Dir fort.
Du hast es geschafft,
mit Deiner letzten Kraft.

Du hast hier oben all das gewonnen,
was Dir da unten ist zerronnen.
Kummer und Sorgen kennst Du nicht,
auch nichts, was Dein Herz zerbricht.

Glück und Freude ziehen bei Dir ein
und werden stets Dein Begleiter sein...

(1975 geschrieben) Autor: E. Dörter (*1958)

icon  Eintrag Nr. 3574 von Mama und Papa  vom 12.01.2020 um 10:00 Uhr icon

Mein Herz ist DEINE Wohnung.

Ich habe sie für DICH eingerichtet,
mit unendlicher Liebe
und zärtlichen Erinnerungen.

Mein Herz ist DEINE Wohnung.
Hier können wir einander besuchen,
einander wiegen und erzählen.

Petra Franziska Killinger

icon  Eintrag Nr. 3573 von Mama und Papa  vom 11.01.2020 um 11:26 Uhr icon

Irgendwann
geht auch meine Seele
auf die große Reise
und kommt dort an,
wo du auf mich wartest.

Spätestens dann werde ich
in dem vermeintlich Sinnlosen
den Sinn finden.

Petra Franziska Killinger


Irgendwann komme ich bei Dir an.

icon  Eintrag Nr. 3572 von Mama und Papa  vom 10.01.2020 um 05:25 Uhr icon

Mein Herz kann nicht anders,
als unaufhörlich vom Himmel zu erzählen,
in dem es dich geborgen weiß.
Mein Herz kann nicht anders, als dich zu lieben ...
(Petra Franziska Killinger)

icon  Eintrag Nr. 3571 von Mama und Papa  vom 09.01.2020 um 06:38 Uhr icon

Es gibt Augenblicke im Leben eines Menschen,

da eine Blume mehr sagt,

als alle Worte dieser Welt.
Es gibt Momente im Leben eines Menschen,

da ein liebes Wort mehr sagt,

als alle Blumen dieser Welt.
Es gibt Zeiten im Leben eines Menschen,

da eine stille Umarmung mehr sagt,

als alle lieben Worte

und alle Blumen dieser Welt zusammen.



(Peter E. Schumacher)