Gästebuch

[Ins Gästebuch eintragen]

1070 Einträge auf 107 Seiten | Gehe zu Seite:

Seite 1 von 107 [vorherige Seite] [nächste Seite]

Eintrag Nr. 1070 von Ramona Schroeder am 28.08.2018 um 10:19 Uhr


Ein Geburtstagslicht in den Himmel,
für dich lieber Marcel !

Erfüllte Sehnsucht

Du lebst im Himmel,
in einer Welt aus liebendem Licht,
die auch mir einmal offen steht,
Dort werden wir uns wiedersehen.

Petra Franziska Killinger

Liebe Familie,

einst sind wir im Himmel wieder vereint!!

Herzensgrüße aus der Ferne

Eintrag Nr. 1069 von Annikas Mama Hedi aus Nähe Berlin am 28.08.2018 um 06:20 Uhr
   

Lieber Marcel, alles Gute zum 26. Geburtstag - wo immer Du auch bist!

Liebe Beate, lieber Rüdiger und liebe Nina,
euer lieber und auch so sehr vermisster Marcel ist ganz nah bei euch.
Unsere geliebten Kinder sind in unseren Herzen und Gedanken immer bei uns.

Du bist mir nah

Du bist mir nahe,
auch wenn ich dich nicht sehe.
Du bist bei mir,
auch wenn du ganz wo anders bist.
Du bist in meinem Herzen,
in meiner Seele,
in meinem Leben,
immer.

(Marion Schmickler)

EUER MARCEL IST UNVERGESSEN!

Ganz viele liebe und mitfühlende Grüße in trauriger Verbundenheit,
in Gedanken fest bei euch und ganz viel Kraft wünsche ich euch,
Hedi mit Annika auch so sehr vermisst…

Eintrag Nr. 1068 von Ramona Schroeder am 27.08.2018 um 12:54 Uhr

Trost

Ich will dir sagen, was dir hilft:
Weinen, weil du verlassen bist, denn du bist es.
Weinen, weil dir kalt ist. Es ist wirklich kalt.
Weinen, weil das Weh das Herz zusammenzieht,
mehr, als irgendeiner von uns ermisst.

Du brauchst nicht unter der Eisdecke zu leben.
Schreien, auch wenn es jemand hört.
Ich verstehe es, wenn du zornig bist
über das Unrecht, das dich getroffen hat.
Wenn du wütend bist auch auf Gott,
der das zugelassen oder gewollt hat.

Auch Hiobs klagte Gott mit harten Worten an.
Verstummen, wenn du das Gefühl hast
der andere könnte dich nicht verstehen.
Wenn du zu müde bist zu reden,
oder wenn du dich auf eine seltsame
und grausame Weise schuldig fühlst.

Eines Tages wird es nicht mehr so wichtig sein
zu weinen oder zu schreien. Aber jetzt ist es gut.
Und jetzt soll es dir niemand verwehren.
Denn du stehst wirklich in einem Raum
zwischen Leben und Tod.

Du hast den verloren, den du geliebt hast.
Du hast verloren, was dir wichtig war
und was dich glücklich gemacht hat.
Und vor allem: Du hast dich verloren.
Du wohnst in einer Art "Haus der Trauer",
eingeschlossen in die Wände des Leidens.

Kein Dach schützt dich.
Du stehst in einem kahlen, menschenleeren Raum,
in dem du nicht leben kannst
und den zu verlassen, dennoch keinen Sinn gibt.
Doch ein solcher Raum ist das einzige,
das jetzt wahr ist. Weglaufen nützt nichts.
Sich betäuben nützt nichts.

Ob sich irgendwann eine Tür auftun wird,
weiß niemand, auch ich nicht.
Aber ich möchte dich gerne dort besuchen.
Wenn ich darf. Im Haus deiner Schmerzen.


(aus "Trauer hat heilende Kraft" von Jörg Zink)

Morgen hat euer Junge Geburtstag und ich schicke ihm ein besonders helles Licht und möge es ihm gut gehen und Euch liebe Familie schicke ich wieder ein dickes Kraftpaket.

Mit lieben Grüßen

Eintrag Nr. 1067 von Annikas Mama Hedi aus Nähe Berlin am 12.07.2018 um 21:22 Uhr
   

Sternenkind, mein Sternenkind
Ich flüstre Deinen Namen in den Wind
Er trägt ihn fort, hinauf zu Dir,
das glaub ich, hoff ich, wünsch ich mir!
Und wenn ich nachts zum Himmel flehe,
dass ich Dich einmal wiedersehe
Dann blinkt ein Stern,
ganz klein, ganz fern
Und ich weiß, dieser Stern bist Du
Du winkst mir von dort oben zu
Dann spür ich - ganz egal wie klein -
dank Dir bin ich niemals allein!

(Verfasser unbekannt)

Liebe Beate und lieber Rüdiger,
eure lieben und vermissten Sternenkinder *Jens & Marcel* sind bei euch.

Herzliche Grüße in trauriger Verbundenheit,
Hedi mit Annika auch so sehr vermisst…

Eintrag Nr. 1066 von Ramona Schroeder am 25.06.2018 um 10:45 Uhr

•*´*•☆.¸★
☆...... _(,)_
.....☆..|.♥❊|
.......☆|❊♥.|/¸.₪׳“˜¨
¯¨˜“׳₪.☆₪׳“˜¨¨˜“☆
EIN STRAHLENDES LICHT ZU EUCH INS PARADIES
...…☆*...*☆•*´¨`*•☆ .☆.*…☆ ☆*…☆*.*☆•*´¨`*•☆
¸.•´☆¸.•*)¸.•*´¨`*•.¸•*´¨`*•.¸★
________________________s_,★.*`+s
________________________s$s+.*`,★.,+.s
_______________________s$$$s+.*`,+.*`,★.s
__________________s$s$$$sss$$s$$s+.*`*`,.s
____________________s$$$$sss$$s+.*`,★.*+.s
______________________s$ss$$s_,★.*`,+.*`.s
_____________________ss$$_$$ss_,+.*`+.s
____________________s$s_____s$s,+.*★.s
___________________s$s_____s$s,+.*+.s
_____________________,+.*`,+.*`,+.__`,+.s
___________________,+.*`,+.*`,+..*`,+.s
___________,+.*`,+.+.*`,+.*`,+.s

________$$$$$_______________$$$$$$$$
_____$$$$$$$$$$$_________$$$$$$$$$$$$$
___$$$$$$$$$$$$$$$_____$$$$$$$$$$$$$$$$$
__$$$$$$$___$$$$$$$__$$$$$$$_______$$$$$$
_$$$$___________$$$$_$$$$_____________$$$$
$$$____$$$$$$$____$$$$$____$$$$$$$$$____$$
$$__$R$$$$$$$$$$$__$$$__$$$$$$$$$$$$$$$__$$
$__$$G$$$$$$$$$$$$__$__$$$$$$$$$$$$$$$$$__$
$_$$$$$$____$$$$$$$$_$$$$$$$_______$$$$$$$$
$$$$____________$$$$$$$$_______________$$$$
$$$_______________$$$$$_________________$$$
$$$$_______________$$$_________________$$$$
$_$$$$______________$________________$$$$_$
$_$$$$$$$______-----ENGEL---- _______$$$$$$_$$
$$__$$$$$$$$$_ LANDEPLATZ______$$$$$$$$__$
$$$___$$$$$$$$$____________$$$$$$$$$$___$$
_$$$____$$$$$$$$$________$$$$$$$$$$___$$$$
__$$$$______$$$$$$$_____$$$$$$$______$$$$
__$$$$$$$______$$$$$___$$$$$______$$$$$$
____$$$$$$$$$____$$$$_$$$$____$$$$$$$$$
______$$$$$$$$$____$$$$$___$$$$$$$$$$
_________$$$$$$$$___$$$__$$$$$$$$$$
_____________$$$$$$__$__$$$$$$$
_______________$$$$$___$$$$
_________________$$$$_$$$
___________________$$$$$
____________________$$$...
_____________________$

Wie viele Tage hat ein Leben?
Wie viele Stunden hat das Glück?
Ich hab dir mein Herz gegeben,
und ich will es nicht zurück.
Du sollst es bei dir behalten,
wo auch immer du jetzt bist.
Es wird dafür Sorge tragen,
dass du mich niemals vergisst.
Wir sehn uns in der Ewigkeit,
Zukunft kommt aus der Vergangenheit.
Musstest du auch von mir gehn,
ich werd immer zu dir stehn.
Wir sehn uns in der Ewigkeit,
was uns trennt, das ist doch nur die Zeit,
Dort wo wir uns wiedersehen,
ist es immer wunderschön.
Liebe kann man nicht erklären,
und ich hab jeden Tag geliebt.
Doch wir können uns nicht wehren,
gegen das, was nun geschieht.
Trennen uns auch Dimensionen,
deine Welt wird meine sein.
Meine Zeit, auch die wird kommen,
dann bist du nie mehr allein.
Wir sehn uns in der Ewigkeit....

Amigos)

Mit lieben hoffnungsvollen Grüßen

Eintrag Nr. 1065 von Ramona Schroeder am 15.06.2018 um 07:57 Uhr

•*´*•☆.¸★
☆...... _(,)_
.....☆..|.♥❊|
.......☆|❊♥.|/¸.₪׳“˜¨
¯¨˜“׳₪.☆₪׳“˜¨¨˜“☆
EIN STRAHLENDES LICHT ZU EUCH INS PARADIES
...…☆*...*☆•*´¨`*•☆ .☆.*…☆ ☆*…☆*.*☆•*´¨`*•☆
¸.•´☆¸.•*)¸.•*´¨`*•.¸•*´¨`*•.¸★
________________________s_,★.*`+s
________________________s$s+.*`,★.,+.s
_______________________s$$$s+.*`,+.*`,★.s
__________________s$s$$$sss$$s$$s+.*`*`,.s
____________________s$$$$sss$$s+.*`,★.*+.s
______________________s$ss$$s_,★.*`,+.*`.s
_____________________ss$$_$$ss_,+.*`+.s
____________________s$s_____s$s,+.*★.s
___________________s$s_____s$s,+.*+.s
_____________________,+.*`,+.*`,+.__`,+.s
___________________,+.*`,+.*`,+..*`,+.s
___________,+.*`,+.+.*`,+.*`,+.s

___________________________________s$$$s
_________________________________s$s__$
_____________s$$$$$s______$$s___ss____$
___________s$ss__ss$sssss$s_$$ss$$____$s
_________s$$s___s$ss$s$s$$$s_____$s____s$
_______s$$s__s$$$$_s$$$s____$s___$s_____$s
______$$____s$_$$s_$_s_$s___$$__s$_______$s
_____$$___$s$__s$_s$s___$__s$s__s_________$
____s$_s__s$$s_s$sss$$s___$$$__$$_________$s
____s$_______$$$$ss$$___s$$$s_s$$s_____$$_$$
_____s$s______$ss$ss_s$$$s_ss_$__$$___$$__$$
__ss$ss$$______ss___ss$____$_ss___$__$s__$$
s$sss___s$$_____ssss$s____sss$____$s$s__s$$
$_________s$s_____________$s$_____$$$__s$$
$____$$$ss_s$____________s$s______$$__s$$
$s___$s_sss$$____________$$_______$__s$s
s$____s____s$s__________$$_______$s_s$
$$___________$s$s______s$_______s$__$
s$_____________sss$s_________s$$h$$e$sss
_s$$s_____________s$$$$ss$$$$$$s_$i$s_$$s$
___s$$s______________s$$s$$$s$$$_s_$$s$ks$$
_____s$$s____________s$__s$_s$s$$ss___s$$h$s
_______ss$$sss_____$s$s__$_ss__$_$s______$$s
__________ss$s$$$$sss___s$$s_ss_s$s_______$
________________s$s__$s$s__ss$$$$$
_________________$s$$s________s$$s
_________________s$ss________s$_s$
__________________$$s_______s$$s_s
__________________$$________s_ss_s
__________________s$__________$_$$s
___________________$_________s$_$$$
___________________s_________$s_s_s
___________________O_________$ss
___________________O_________$s$s
___________________O________s$$$
___________________O
______________s$$$__$$$s
_____________s$$$$$$$$$$s
______________s$$$ ❤$$$s
_______________s$$$$$$
_________________s$$s
__________________$s
__________________O
__________________$
_________________$$$
________________$$_$$
_______________$$___$$
______________$$_ ❤_ $$
_______________$$___$$
________________$$$$$

Der Tod das Ende ?
Der Tod ist nicht das Ende,
das sagt die Religion.
Dies sei nur eine Wende.
Ob`s stimmt? - Wer weiß das schon?

Das Leben zu ertragen,
hätt`dann auch einen Sinn.
Doch ich hab nichts als Fragen,
unwissend wie ich bin.

Es bleibt mir nur ein Hoffen,
dass ich das Rechte tu`.
Hab ich das Ziel getroffen,
schließ gern die Aug`ich zu.

A. Kornek

Mit hoffnungsvollen lieben Grüßen

Eintrag Nr. 1064 von Annikas Mama Hedi aus Nähe Berlin am 12.06.2018 um 15:43 Uhr
   

Zum 30. Geburtstag für Jens

Sterne leuchten jede Menge in der dunklen Nacht,
doch es gibt nur einen, der mich mit seinem Leuchten glücklich macht.
Bist du mein Sternenkind, auch ganz weit weg von mir,
fühle ich mich, wenn ich in den Himmel schaue, ganz nah bei dir.
Ich weiß, du bist da oben nicht alleine,
andere Sternenkinder tun mit dir verweilen.
Ich hoffe, dir geht es gut dort oben im Himmel,
in dem leuchtend schönen Sternengewimmel.
Oft stehe ich mit Sehnsucht in der dunklen Nacht,
suche mein Sternenkind, das wie ich glaube, über mich wacht.
Diese Gedankennähe zu dir tut mir gut,
mein Seelenleben in dieser Zeit etwas ruht.
Ich schicke dir von meiner traurigen Erdenwelt,
viele Schmuseküsse hinauf zu dir ins Himmelszelt.

(Verfasser unbekannt)

Liebe Beate, lieber Rüdiger und liebe Nina,
auch heute zu eurem vermissten Jens seinem 30. Geburtstag sind meine Gedanken wieder ganz fest und in tiefem Mitgefühl bei euch.
Denn ich weiß, euch fehlt euer lieber Jens und auch euer lieber Marcel heute wieder ganz besonders – die Gedanken kreisen um das Verlorene und Vergangene...
Ich wünsche euch von ganzem Herzen, weiterhin Hoffnung auf ein Wiedersehen und immer genügend Kraft für alles.

Herzlichste Grüße und alles Liebe für euch,
in Gedanken bei euch und euren geliebten Jungs,
Hedi mit Annika auch so sehr vermisst…

Eintrag Nr. 1063 von Ramona Schroeder am 12.06.2018 um 12:56 Uhr

♦☄⭐♦☄⭐♥☄⭐♦☄⭐♦⭐♦
`♦☄⭐. HAPPY BIRTHDAY☄⭐♦
`♦☄⭐♦☄⭐♥☄⭐♦☄⭐♦ ⭐♦

____________s$$$$s
___________s$$$$$$$s$s
________s$$$$_____$$$$$s
_______$$$k$________$_$$
______$$_s$$_________$$s
______$$s$$s__________$$
______$$$$_____________$
______$______________$_$s__________s$$$s$$s
_____$$_________$$__$$$_$__________$_s$_s$$s
____s$s____s___$$$_s$__$_$________s$_$$$__$$
____$$____$$____$__$$__$_$________$$__s$$__$
____$$__________$_____$_s$____s$$$s$_$__s$$s
_____$s__________$$$$$_s$_____$s___s$s$$$s
_____s$$__s$$s________s$$$$$$$$$s___$$
_______$$$$$$$$s$$s$$$$_________$$s_$$s_s$$
_______$$$s____$s_____s$_________s$$h$$$$s
______$i$____s$_________$_____s$$$s_$$
_____s$$$____$___________$$$$$$s____s$
_____$_$$___$$___________$___________$s
_____$_$s___s$___________$s___________$
_$$_$$_$_____$s__________$$
$$s$$__$_____s$__________$$
$e$_$__$_____$$__________$s
_$$$$__s$$s$$$$_________$s
__$$$____s$s___$s_____s$s
___s$$__________$$s$$$$
_____$$$s________$$s__$
_______$$$_______s$___$
________$$_______$____$
_______s$_______s$____$$$s
_______$$_____s_$$$s_$$h$$
_______$s_____$$__$$$$$$s
_______$$$$$$$s$$$$$$s

Engel



Ich sah das Licht nicht mehr,

hatte meine Träume verloren.

Das Schiff der Liebe versank im Meer,

leere Nächte ohne Morgen.



Dann kam ein Engel auf mich zu,

hat mich ans Ufer gerettet.

Der Engel der Hoffnung warst Du,

hast mich auf Wolken gebettet.



Du bist das Licht im Dunkeln,

führst mich zurück ins Leben.

Wie Sterne, die aus der Ferne funkeln,

will mein Herz Dir Liebe geben.



Als ich Dich das erste Mal sah,

hat Dein Lächeln mich erweckt.

Ich wusste nicht, wie mir geschah,

habe meine Tränen verdeckt.



Amors Pfeil hat mich getroffen,

als die Angst vor Nähe mich lähmte.

Deine Liebe ließ mich hoffen,

Du warst, wonach ich mich sehnte.



Engel, Du bist mehr als ein Gedicht.

Bis die Tage enden, will ich bei Dir sein.

Voller Liebe sehe ich Dein Gesicht,

halt Dich fest und lass Dich nie allein.


© Markus Scherrmann

LASSE ES KRACHEN UND DEINER FAMILIE SCHICKE ICH EIN PAAR SONNENSTRAHLEN AUS DER FERNE.

Eintrag Nr. 1062 von Annikas Mama Hedi aus Nähe Berlin am 30.05.2018 um 15:50 Uhr
   

Am Ende meiner Sehnsucht
bist immer nur du.
Ich hör deine Stimme
und find doch keine Ruh.

Ich spüre deine Nähe
und bin doch allein.
Und immer die Frage:
Wo magst du jetzt sein?

Ich fühle deine Wärme
und doch ist mir kalt.
Ich vermisse dich so sehr,
du warst doch mein Halt.

Der Duft deiner Haare
erfüllt noch immer den Raum.
Ich suche dich überall
und es bleibt doch nur ein Traum.

Ich vermisse dein Lachen und deine Zärtlichkeit,
ich kann das alles nicht verstehen.
Wenn es auch schwer fällt,
ich muss meinen Weg nun ohne dich gehen.

Du warst meine Sonne,
du warst mein Licht.
Nun bleibt es stets dunkel
und hell wird es wohl nicht.

Die Tränen rollen über mein Gesicht,
und sie wollen nicht enden.
Ich wünsche mir so sehr
es würde sich alles zum Guten wenden.

Doch am Ende meiner Sehnsucht
gehen wir Hand in Hand, wir zwei,
durch deine schönere Welt,
und dieser Traum geht nie vorbei.

(Verfasser mir unbekannt)

In Gedanken gerade ganz fest bei euch,
und euren auch so sehr vermissten Marcel und Jens,
sende ich euch herzliche Grüße,
Hedi mit großer Sehnsucht nach meiner lieben Annika

Eintrag Nr. 1061 von Annikas Mama Hedi aus Nähe Berlin am 19.04.2018 um 22:05 Uhr
   

„In dunklen Zeiten
können Worte
wärmende Lichter sein.
Denn jeder Gruß,
jedes Zeichen,
jeder kleinste Gedanke
an einen anderen,
kann eine Sonne entfachen,
die von innen strahlt
und die Welt erhellt.“

(Verfasser unbekannt)

Liebe Beate und lieber Rüdiger,
ich möchte euch Danke sagen für eure wieder so schönen Gedichte und lieben Worte, und dass ihr an uns denkt.

Herzliche, traurige Grüße in trauriger Verbundenheit,
Hedi mit Annika auch so sehr vermisst

1070 Einträge auf 107 Seiten | Gehe zu Seite:

Seite 1 von 107 [vorherige Seite] [nächste Seite]



Gästebuch: © yellabook.de - Alle Rechte vorbehalten. | Zurueck
Kontaktformular mit Spamschutz für Ihre Website