Gästebuch von Jens & Marcel
Name:
E-Mail:
Homepage:
 
 

Kommentar:

 

Geben Sie bitte die Zeichenfolge ohne Leerstellen in das
Formularfeld ein:

 

Eintrag Nr. 253 von Gerda  vom 23.08.2014 um 19:53 Uhr icon

Ein Licht, in dir geborgen.
Ein Funke, aus Stein geschlagen

wird Feuer in kalter Nacht.

Ein Stern, vom Himmel gefallen,

zieht Spuren von Gottes Macht.


So wie die Nacht flieht vor dem Morgen,

so zieht die Angst aus dem Sinn,

so wächst ein Licht in dir geborgen,

die Kraft zum neuen Beginn.


Glut, in Wassern gesunken

wird Glanz in spiegelnder Flut.

Ein Strahl, durch Wolken gedrungen

wird Quell von neuem Mut.

So wie die Nacht flieht vor dem Morgen,

so zieht die Angst aus dem Sinn,

so wächst ein Licht in dir geborgen,

die Kraft zum neuen Beginn.



Ein Lachen in deinen Augen

vertreibt die blinde Wut.

Ein Licht, in dir geborgen,

wird Kraft in tiefer Not.

Eintrag Nr. 252 von B. Kasperski  vom 23.08.2014 um 19:17 Uhr icon

Das Ewige ist nicht fern oder überhaupt nur "anderswo". Es gibt nichts, was so nah wäre wie das Ewige...
(John ODonohue)
Ein helles Licht für zwei Engel und eine herzliche Umarmung für Deine lieben Eltern!
In stiller Verbundenheit.

Eintrag Nr. 251 von Reinhold Niebuhr  vom 23.08.2014 um 18:51 Uhr icon

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Mitfühlend

Eintrag Nr. 250 von Melanie Schreiber  vom 23.08.2014 um 18:48 Uhr icon

Um Gottes willen, sehr traurige Geschichte.Sie tun mir sehr leid.
Leisen Gruss von Mel.

Eintrag Nr. 249 von Fam. Bader  vom 23.08.2014 um 18:26 Uhr icon

Liebe Familie,ich bin hier weil ich Ihre
Kerze (Gedenkkerze. de)gelesen habe.
Wie verzweifelt müssen Sie sein.
Unser Mitgefühl sprechen Ihnen Fam.Bader
aus!

Eintrag Nr. 248 von Gast  vom 23.08.2014 um 18:19 Uhr icon

Geboren werden, heißt nur zu sterben beginnen
I want to kill my body, because my soul is already dead
Ich will nicht sterben, nur tot sein
Meine Seele ist gefangen, mein Körper das Gefängnis, das Leben der Wächter, der Tod die Flucht
And if you kill you, you'll make them (un)happy Kurt Cobain Du bist auf der Welt, um zufrieden zu leben, nicht, um enttäuscht zu sterben
To be dead is to dream forever
Wenn du traurig bist und sterben möchtest, dann denk an die Menschen, die traurig sind, weil sie sterben müssen
Unfassbar!

Eintrag Nr. 247 von Tina  vom 23.08.2014 um 18:06 Uhr icon

Ein Mensch geht im Leben verloren,
doch die wärme die dieser Mensch ausstrahlte,
wird niemals verschwinden ... ❤️
In Gedanken an alle Angehörigen

Eintrag Nr. 246 von Elizabeth  vom 23.08.2014 um 16:13 Uhr icon

Meine Lebenszeit verstreicht,
Stündlich eil ich zu dem Grabe;
Und was ist’s, das ich vielleicht,
Das ich noch zu leben habe?
Denk, o Mensch! an deinen Tod.
Säume nicht; denn eins ist not.

Lebe, wie du, wenn du stirbst,
Wünschen wirst, gelebt zu haben.
Güter, die du hier erwirbst,
Würden, die dir Menschen gaben;
Nichts wird dich im Tod erfreun;
Diese Güter sind nicht dein.

Nur ein Herz, das Gutes liebt,
Nur ein ruhiges Gewissen,
Das vor Gott dir Zeugnis gibt,
Wird dir deinen Tod versüßen;
Dieses Herz, von Gott erneut,
Ist des Todes Freudigkeit.

Wenn in deiner letzten Not
Freunde hülflos um dich beben:
Dann wird über Welt und Tod
Dich dies reine Herz erheben;
Dann erschreckt dich kein Gericht;
Gott ist deine Zuversicht.

Daß du dieses Herz erwirbst,
Fürchte Gott, und bet und wache.
Sorge nicht, wie früh du stirbst;
Deine Zeit ist Gottes Sache.
Lern nicht nur den Tod nicht scheun,
Lern auch seiner dich erfreun.

überwind ihn durch Vertraun,
Sprich: Ich weiß, an wen ich gläube,
Und ich weiß, ich werd ihn schaun
Einst in diesem meinem Leibe.
Er, der rief: Es ist vollbracht!
Nahm dem Tode seine Macht.

Tritt im Geist zum Grab oft hin,
Siehe dein Gebein versenken;
Sprich: Herr, daß ich Erde bin,
Lehre du mich selbst bedenken;
Lehre du mich’s jeden Tag,
Daß ich weiser werden mag!

Christian Fürchtegott
Einen Lieben lichtvollen Gruß,Elizabeth

Eintrag Nr. 245 von Stefan Grünleitner Junior  vom 23.08.2014 um 15:57 Uhr icon

Es gibt keine Worte, für das, was passiert ist.
Gib Deiner Familie Kraft und beschütze Sie.

Eintrag Nr. 244 von Conny Seidel  vom 23.08.2014 um 15:50 Uhr icon

Hallo ihr lieben, bin mal wieder hier bei euren Engeln und will heute mal nicht einfach so ruhig wieder gehen weil....
oft vergessen wir es einfach, weil wir
selber genug Sorgen haben.
Lichtlein zum Himmel.Traurige Grüsse Conny

Domain RegistrierungGästebuch kostenlos