Gästebuch von Jens & Marcel
Name:
E-Mail:
Homepage:
 
 

Kommentar:

 

Geben Sie bitte die Zeichenfolge ohne Leerstellen in das
Formularfeld ein:

 

Eintrag Nr. 63 von Marlies  vom 22.05.2014 um 18:24 Uhr icon

Ein Teil unserer Liebe ist jetzt Trauer,
ein Schatten in unserem Leben.
Doch wahre Liebe ist nicht von dieser Welt,
wahre Liebe ist stärker als der Tod!

Ein lieben Gruß von
Marlies

Eintrag Nr. 62 von Dirk  vom 22.05.2014 um 17:42 Uhr icon

Was wir in den Särgen bergen
ist nur der Erde Kleid.
Was wir lieben ist geblieben,
bleibt für alle Zeit...


Unbekannterweise wünsche ich den Eltern ganz viel Kraft und Zuversicht und Gottes Halt.
Ich fühle mit Ihnen...

Eintrag Nr. 61 von cordula trappiel  vom 21.05.2014 um 20:34 Uhr icon

mein herzlichstes beileid,
es tut einem in der seele weh,viel kraft für die zukunft.

Eintrag Nr. 60 von Nicole  vom 21.05.2014 um 03:10 Uhr icon

Ich bin rein zufällig auf eure Gedenkseite gestossen und möchte nicht wieder gehen ohne ein paar Zeilen hierzulassen. Das Schicksal eurer Familie hat mich doch sehr berührt.
Ich wünsche jeden Tag aufs neue viel Kraft.
Nichts ist mehr wie es war und doch hoffe ich, dass ihr irgendwann wieder einen kleinen Sonnenstrahl am Horizont entdecken werdet und euch die Jungs bei jedem Gedanken an sie ein lächeln auf die Lippen zaubern können.

Nicole

Eintrag Nr. 59 von *Annikas* Mama Hedi  vom 19.05.2014 um 22:36 Uhr
http://www.annikas-gedenkseite.de
icon

Wegbegleiter

Im Leben gibt es oft Wege,
die alles andere als gerade und gleichmäßig verlaufen.
Schön ist es, wenn man auf diesen ungeraden Wegen
Wegbegleiter zur Seite hat.

Ein Wegbegleiter kann die Geduld sein,
Geduld haben, um etwas Neues zu erreichen,
um Altes hinter sich zu lassen.

Ein Wegbegleiter kann die Liebe sein.
Liebe, die Güte und Verständnis ermöglicht,
Ermutigung und Zärtlichkeit gibt
und geöffnete Arme finden lässt.

Ein Wegbegleiter kann die Gelassenheit sein.
Gelassenheit täglich beweisen,
indem man mit kleinen Schritten zufrieden ist,
auf dem weiteren Weg, der vor einem liegt.

Wegbegleiter können Lichtblicke sein.
Lichtblicke, die durch viel Geduld,
Liebe und Gelassenheit geprägt sind.

Das Wissen um Lichtblicke
gibt mir und uns die Hoffnung
auf ein Weiterschreiten auf einem Weg,
weg von Zeiten der Unwissenheit,
Angst und Unsicherheit,
hin zu Zuversicht und Kraft.

Auf dem Wege Wegbegleiter gefunden zu haben,
die als Menschen Lichtblicke vermitteln,
ist für mich die wichtigste Erfahrung.

(Ingeborg Frindt)


Liebe Beate,
habe herzlichen Dank, dass Du an dem für uns Mütter so besonderen Tag an mich gedacht hast und ein Licht für mich angezündet hast!
Dein lieber Gruß hat mir gerade auch an diesem Tag wieder gut getan.

Ich denke auch oft in tiefem Mitgefühl an Dich, Deinen Mann, Eure Tochter und Eure vermissten Jungs. Ich ahne wie schwer Eure Herzen sind.

Ja – So viel…
Danke auch für dieses sehr treffende Gedicht, ich fühle mich von Dir verstanden.

Ich wünsche euch von ganzem Herzen weiterhin festen Zusammenhalt in Eurer Trauer - für alles ganz viel Mut, Kraft und Hoffnung.

Liebe Grüße in Verbundenheit,
Hedi mit Annika auch so sehr vermisst

Eintrag Nr. 58 von Marlies  vom 19.05.2014 um 20:08 Uhr icon

Bin bei euch ...

Begleitet werdet ihr
auf allen Wegen,
bin immer um euch ...
zu jeder Zeit.Bin bei
euch, auf Wolken und
himmlischen Stegen,
mit dem Herzen - bis in
Ewigkeit...

Begleitet werdet ihr
bei Tag und bei Nacht,
egal ob ihr nah seid -
oder weit.Bin bei euch,
mit großer gedanklicher
Macht,mit dem Herzen -
bis in Ewigkeit...






Einen ganz lieben Gruß
Marlies

Eintrag Nr. 57 von Marlies  vom 18.05.2014 um 14:29 Uhr icon

Immer werden wir von dir erzählen....
immer werden unsere Erinnerungen zu dir schweifen,
immer wirst du der Mittelpunkt unseres Lebens bleiben-
und manchmal,manchmal,ganz still und leise,
wirst du bei uns sein und uns deine Nähe
spüren lassen...
dies sind die Momente,in denen wir ruhig werden,
der Schmerz "anders" wird...
uns bewußt wird-du bist für immer bei uns!!!

Sende euch ein Sonntagslicht

Eintrag Nr. 56 von Heike Rudat  vom 13.05.2014 um 14:54 Uhr icon

Engel der Traurigkeit

Geduldig wartet er auf dich
bis die tobende Wut schwächer wird,
der atemberaubende Schmerz nachläßt,
du den Tod akzeptierst
und der bodenlosen Leere Raum gibst.

Dann fängt er dich auf.
Der Engel der Traurigkeit.
holt dich behutsam ein,
verschließt deine Ohren vor den
Besserwissern, den Neunmalklugen
mit ihren Sprüchen wie:
Zusammenreißen, das Leben geht weiter,
alles hat seinen Sinn,
wer weiß wozu es gut war.

Bewahrt dich so vor
Magenkrämpfen, Kreuzschmerzen, Migräne.
Taut den See der gefrorenen Tränen,
läßt sie den Schmerz wegspülen.
Baut dir aus seinen Flügeln ein Nest,
wo du deine tiefen Wunden pflegen kannst.
Behutsam und sanft begleitet er dich
auf dem Weg in das Leben danach.
Bis du dem Engel der Hoffnung begegnest.

Sende euch ein Licht.

Eintrag Nr. 55 von Ramona  vom 09.05.2014 um 15:30 Uhr icon

Ich weinte , weil ich ihn nie wieder berühren konnte
oder mit ihm sprechen konnte
und empfand seine Abwesenheit als ständigen
körperlichen Schmerz .
Zorn erfüllte mich , dass ich die Macht ,
die seinen Tod verursacht hatte ,
nicht bestrafen konnte ,
nicht meine Hände um ihren Hals legen konnte
um meine Kinder wieder auszuspucken,
bevor ich sie erwürgte .

In Verbundenheit

Ein Lichtlein und wünsche ein schönes Wochenende

Eintrag Nr. 54 von Ramona  vom 05.05.2014 um 17:01 Uhr icon

Poesie des Lebens
Hallo!
Sobald wir
nicht nur auf den vermutlichen Nutzen einer Sache achten, sondern auch ein Gespür für kleine Zeichen und leise Töne am Rande entwickeln, vermag sich uns die Poesie des Lebens mit ihrer ganzen Fülle mitzuteilen. Ich wünsche dir Freude an den vielen Details des Daseins, die uns mit ihren Zusammenhängen einen Einblick in die Größe und Vielfalt alles Lebendigen vermitteltn. Solange du das Staunen nicht verlernst, wirst du stets von neuem die einmalige Atmosphäre des Augenblicks erleben und den Duft
einer Begegnung erfahren können. Mit einem aufmerksamen Blick für die scheinbar unwichtigen Kleinigkeiten des Alltags vermag es dir zu gelingen, mehr zu sehen, als du vor Augen hast, und weiter zu schauen als nur auf die Oberfläche. So kannst du dich selbst und andere mit dem beschenken, was nicht käuflich, sondern einfach da ist und aus sich und seiner Existenz heraus einen Sinn ergibt.
Liebe Grüße
Ramona

DomaincheckDomain RegistrierungDomain registrierenonline Auktionssoftware