Gästebuch von Jens & Marcel
Name:
E-Mail:
Homepage:
 
 

Kommentar:

 

Geben Sie bitte die Zeichenfolge ohne Leerstellen in das
Formularfeld ein:

 

Eintrag Nr. 93 von LIZA  vom 15.06.2014 um 18:46 Uhr icon

Liebe Familie, wir weinen Tränen der Herzen, die
Sehnsucht ist so groß und tut so weh. Erinnerungen
laufen ab wie ein Film, man kann es nicht verstehen.
Der Glaube gibt uns die Kraft um weiter zu leben und
auf ein Wiedersehen zu hoffen.
In Verbundenheit mit einer stillen Umarmung von Herzen
Lisa mit all meinen anderen
lieben Engel immer ganz tief in meinem Herzen bei mir*

Eintrag Nr. 92 von Ramona  vom 15.06.2014 um 18:07 Uhr icon

..* ☆*……….*….*……..* ☆*…
….*..*☆…..*…☆…*…☆.* ..*.…

Ein Sternchen strahlt am Himmelszelt
und schaut hinab auf unsere Welt,
sieht neben liebevollen Szenen,
ein tiefes Meer aus kleinen Tränen.

Das Sternchen fragt und wundert sich:
“Was trauert Ihr und weint um mich?
Erkennt Ihr heut´auch nicht den Sinn,
Ihr wisst doch, dass ich bei Euch bin!
Mit jedem Stern am Horizont,
mit Sonne, die nach Regen kommt,
mit jedem Tag, der neu beginnt,
der Schmerz ein kleines Stück verrinnt.
Mit jedem bunten Regenbogen,
mit Wolken, die vorbeigezogen,
mit jedem Lächeln, dass Ihr Euch schenkt,
weiß ich, dass Ihr stets an mich denkt!

Ich werde immer bei Euch sein,
in Euren Herzen, tagaus, tagein.”

__________.OO.__________
__________.OOO.____________.O. * .* ..
__________.OOOO.______-.OOO. * .* . * . * .
__________.OOOOO._-.OOOO. * .* ..
_________.OOOOOOOOOOO. * . * . * . * . * ..
_____-.OOOOOOOOOOOOO. * .* ..
.OOOOOOJens u.MarcelOOOOO. * . * . * . * ..
_____-.OOOOOOOOOOOOO. * . * . * ..
_________.OOOOOOOOOOO. * . * . * ..
__________.OOOOO._.OOOOO. * . *. * . * ..
__________.OOOO._____-.OOO. * .* ..
__________.OOO.__________.O. * . *. * . * .
__________.OO.__________
_______________________

Lichtbringende Grüße
Merci" Ramona

Eintrag Nr. 91 von Ramona  vom 12.06.2014 um 19:29 Uhr icon

Manchmal sind es nur ein paar Zeilen,
die uns den Tag verschönern.
Warme Worte für den ganzen Tag.
Ein kleiner Gruß von ganzem Herzen,
Worte aus Sternenstaub.
Und zwischen den Zeilen
ist ein Zauber verborgen,
der macht aus Wolken Zuckerwatte,
aus Sorgen Pusteblumen,
und aus Tränen Blütenblätter!!!

Lieber Jens!

☸ڿڰۣ--
--ۣڰڿ☸ ¯¨¨˜“ª¤.

§$§$§$§$§$§$§$§$§$§$§$§$§$§$
§$
§$__________§$§$§$_§$
§$____§$__§$§$§$§$__§$§$§$
§$____§$§$__§$§$__§$§$____§$
§$____§$§$§$§$__$$§$§$_____§$
§$_____$$§$§$__$§$§$§$§$___§$
§$___$§$§$§$§$__§$§$§$§$§$§$
§$___$$§$§$__§$__§$§$§$§$_$$
§$_____$§$§$__§$__$$§$§$_§$§$
§$_____§$§$§$§$§$§_____$§$§$
§$______§$§$§$§$$§$§$§$§$§$§$
§$_____`§_§$§$§$§$__$$§$§$§$§$
§$_____§$§`__§$§$§__$§$§$§$§$
§$_____§$§$`_________§$§$§$
§$_______§$ _EINE
§$_______§$ __ROSE
§$________`§$ __FÜR
§$__________§$`__DICH
§$___________`§$` _ZU
§$_____________§$`_DEINEN
§$______§$§$§$§$§$ _26.
§$____§$§$§$§$§$_§$ _GEBURTSTAG
§$__§$§$____§$___§$`_ VIELE GRÜSSE ZUM HIMMEL
§$_§$§$§__§$_____§$__§$§$
§$_§$§$§$§______`§$_§$§$§$
§$_§$§$__________§$§_____§
§$_§$___________` §$____§$
§$______§$§_____§$`___§$§$
§$____§$§$§$___§$__§$§$§$
§$___§$§$§$§$_§$_§$___§$§
§$__§$§____§$§$_§$__§$§$
§$___§$_____§$_§$§$§$§
§$____§______`§$
§$____________§$ __-:¦:-
§$_____________§$`
§$____________`§$ ____-:¦:-
§$_
§$§$§$§$§$§$§$§$§$§$§$§$§$

Auch für Marcel zünde ich diese Kerze an.

Eintrag Nr. 90 von *Annikas* Mama Hedi  vom 12.06.2014 um 08:18 Uhr
http://www.annikas-gedenkseite.de
icon

Liebe Beate, lieber Rüdiger und liebe Nina,
ich denke an euren geliebten Jens zu seinem 26.Geburtstag und an euch.
Ich weiß, dass ihr euren lieben Jens heute auch wieder ganz besonders schmerzlich vermisst, mein tiefes Mitgefühl ist bei euch. Denn ich weiß, wie schwer es für uns geworden ist diese Tage ohne unsere lieben Kinder und Geschwister aushalten zu müssen.

Nur ein Datum ist geblieben,
scheinbar für die Ewigkeit geschrieben.
Geschrieben sogar auf Stein,
muss es wohl bedeutend sein.
Geburtstag man es nennt,
an dem nicht nur eine Kerze brennt.
Ich blicke auf unser Leben zurück,
Trauer mischt sich da mit Glück.
Wie schwer ist an solchen Tagen,
das Leben zu ertragen.
Werde Tränen sowie Blumen schenken
und deiner am Grab gedenken.
Du warst, bist und wirst immer sein,
ganz fest mein.

(Holger Günther)

Ich wünsche euch weiterhin ganz viel Kraft für alles auf unserem schweren Weg und ich wünsche euch liebe Menschen mit Verständnis an eure Seite, die für euch da sind, wenn ihr jemanden braucht.
Mitfühlende liebe Grüße
Hedi mit Annika immer mehr vermisst

Eintrag Nr. 89 von Ramona  vom 10.06.2014 um 14:20 Uhr icon

Erinnerung
"Wo warst du?", irgendwann drängt sich diese Frage in meine Gedanken.

"Weit weg", sage ich dann leise mit einem entschuldigenden Lächeln.

"Fort?"

"Ja, fort."

"Wie ist das?"

"Schön und traurig."

"Wie machst du das?"

"Ich mache das nicht. Es geschieht manchmal und nimmt mich einfach mit."

Schweigen.

"Was passiert wenn du fort bist?"

"Nichts."

"Warum weinst du dann?"

"So halt."

"Aber du musst doch einen Grund haben. Sonst weint man doch nicht und ist traurig."

"Ich bin nicht traurig. Es sind die Erinnerungen in meinem Kopf, die Gefühle in meinem Herzen."

"Ist das wie im Fernsehen?"

"Ja so ähnlich wie im Fernsehen, nur ohne konkrete Handlung und in dem Film sehe ich auch mich selbst."

"Was machst du in dem Film?"

"Nichts, ich bin nur da. Und ich sehe mir zu."

"Und wo ist das wo du bist?"

"Ich weiß nicht - irgendwo."

"Du weißt nicht wo das ist?"

"Nein, ich weiß nicht wo das ist, aber es ist schön und ruhig dort."

"Und wer ist sonst noch da?"

"Er ist da. Mein Sohn ist da."

"Und was macht dein Sohn?"

"Nichts."

"Das verstehe ich nicht. Er muss doch irgendetwas machen!"

"Er sieht mich an."

"Und was sagt er?"

"Nichts."

Schweigen.

"Das verstehe ich nicht."

"Das musst du auch nicht verstehen."

"Ich will das aber verstehen."

"Das kannst du nicht verstehen."

"Und warum nicht?"

"So halt!"

Schweigen.

"Hilft es dir wenn du fort gehst und dort bist?"

"Ja."

"Aber es tut dir so weh, dass du weinen musst."

"Es tut nicht weh, es ist schön."

"Ist das wie Sterben?"

"Vielleicht, ich weiß nicht."

"Muss man sterben um das zu verstehen?"

"Nein, man muss nicht sterben."

"Was dann?"

"Ich glaube man muss erfahren haben, wie schnell das Leben zu Ende gehen kann."

"Dann weinst du aus Erfahrung?"

"Ja, so könnte man es sehen."

"Und wenn ich diese Erfahrung hätte, dann könnte ich das auch verstehen, dieses Fortgehen und Weinen?"

"Ich denke schon, aber ich wünsche es dir nicht. Niemanden."

Langes Schweigen.

Und dann legt sich eine kleine Hand sanft über meine zitternden Finger und ich spüre ihren verstehenden Druck.

Danke.


Oft stehe ich am Grabe dein und schaue auf dich nieder
die Kehle schmerzt und Wasser drückt von innen auf die Lider.

Mein Herz erinnert schmerzlich sich, als ob es gestern wäre,
die Arme öffnen und umarmen dich, doch greifen sie in Leere.

Merci,liebe Grüße
Ramona

Eintrag Nr. 88 von Marlies  vom 09.06.2014 um 17:29 Uhr icon

Ich glaubte zu wissen, was Einsamkeit ist,
ich glaubte zu wissen, was Leere ist,
ich glaubte, den Schmerz zu kennen – dein Tod hat mir gezeigt,
dass ich nichts wusste.

Ich denk an euch
L.G

Eintrag Nr. 87 von Brigitte  vom 07.06.2014 um 13:58 Uhr icon

Mögen ihnen liebe Menschen tröstend zur Seite stehen und gemeinsam mit ihnen an ihre Jungen denken.

Viele Kostbarkeiten sind geblieben,
die uns an Dich erinnern und deine
Nähe spüren lassen.
Wir gehen unseren Weg im Herzen mit Dir.
Unsichtbar begleitest Du uns auf unserer
Lebensspur,
gibst uns Mut und Zuversicht.

Liebe Grüsse von Brigitte und Torben

Eintrag Nr. 86 von Conny  vom 07.06.2014 um 13:27 Uhr icon

Hallo ihr lieben, bin mal wieder hier bei euren Engeln und will heute mal nicht einfach so ruhig wieder gehen weil....
oft vergessen wir es einfach, weil wir
selber genug Sorgen haben.
Aber manchmal, ja manchmal da sollte man es einfach tun.
Da sollte man seinen Mitmenschen zeigen, dass da jemand ist…der an euch denkt.
Wenn man mal wieder mutlos ist und da ist einer der sagt: Wir schaffen das schon irgendwie auch wenn es oft unerträglich ist.
Wenn man mal wieder ganz unten ist auch wenn Jahre vergehen und da ist jemand der sagt......du wirst noch gebraucht, gib nicht auf.
Wenn man einfach nicht mehr weit weiß und da ist einer der sagt: Ich halte Dich!
Wenn man sich überfordert fühlt und da ist einer der sagt: Ich helfe Dir!
All diese kleinen Gesten sind Sterne,
Sterne die nicht nur am Himmel leuchten,
sondern auch in den Herzen der Menschen!
Traurige Grüsse Conny

Eintrag Nr. 85 von Ramona  vom 07.06.2014 um 08:58 Uhr icon

Zeit, manchmal rennt die Zeit einfach so davon
Und du wirst mit gestern allein gelassen
Allein gelassen mit den Erinnerungen
Ich werde an dich denken und lächeln
Und mich über die Zeit die ich mit dir hatte freuen
Obwohl wir jetzt getrennte Wege gehen
Ich werde es nicht vergessen also vergiss nicht
Die Erinnerungen die wir uns erschaffen haben

Bitte erinnere dich
Bitte erinnere mich
Als ich für dich da war
Und du für mich da warst
Bitte erinnere dich
An unsere gemeinsame Zeit
Als die Zeit uns gehört hat
Und wir noch Glücklich waren
Bitte erinnere dich
Bitte erinnere mich


Leb wohl, es gibt kein traurigeres Wort zu sagen
Und es ist traurig fortzugehen
Nur mit den Erinnerungen
Wer weiß was hätte sein können
Wir haben ein Leben und die Zeit zurückgelassen
Wir werden es nie wieder kennen

Wie wir gelacht haben
Wie wir gestrahlt haben
Und wie die Welt uns gehört hat
Und kein Traum unerreichbar war
Ich war bei dir, du warst bei mir
Wir haben jeden Tag zum Strahlen gebracht
Wir haben unsere Namen in den Himmel geschrieben
Wir sind so schnell und frei gerannt
Und ich hatte dich und du hattest mich
Bitte erinnere dich...

Merci,alles Liebe und viele liebe Grüße
Ramona

Eintrag Nr. 84 von Raona  vom 07.06.2014 um 08:58 Uhr icon

Zeit, manchmal rennt die Zeit einfach so davon
Und du wirst mit gestern allein gelassen
Allein gelassen mit den Erinnerungen
Ich werde an dich denken und lächeln
Und mich über die Zeit die ich mit dir hatte freuen
Obwohl wir jetzt getrennte Wege gehen
Ich werde es nicht vergessen also vergiss nicht
Die Erinnerungen die wir uns erschaffen haben

Bitte erinnere dich
Bitte erinnere mich
Als ich für dich da war
Und du für mich da warst
Bitte erinnere dich
An unsere gemeinsame Zeit
Als die Zeit uns gehört hat
Und wir noch Glücklich waren
Bitte erinnere dich
Bitte erinnere mich


Leb wohl, es gibt kein traurigeres Wort zu sagen
Und es ist traurig fortzugehen
Nur mit den Erinnerungen
Wer weiß was hätte sein können
Wir haben ein Leben und die Zeit zurückgelassen
Wir werden es nie wieder kennen

Wie wir gelacht haben
Wie wir gestrahlt haben
Und wie die Welt uns gehört hat
Und kein Traum unerreichbar war
Ich war bei dir, du warst bei mir
Wir haben jeden Tag zum Strahlen gebracht
Wir haben unsere Namen in den Himmel geschrieben
Wir sind so schnell und frei gerannt
Und ich hatte dich und du hattest mich
Bitte erinnere dich...

Merci,alles Liebe und viele liebe Grüße
Ramona

DomaincheckDomain RegistrierungDomain registrierenonline Auktionssoftware