Gästebuch von Jens & Marcel
Name:
E-Mail:
Homepage:
 
 

Kommentar:

 

Geben Sie bitte die Zeichenfolge ohne Leerstellen in das
Formularfeld ein:

 

Eintrag Nr. 173 von *Annikas* Mama Hedi  vom 26.07.2014 um 14:31 Uhr
http://www.annikas-gedenkseite.de
icon

Unser Kind hat die Erde verlassen,
wir können es immer noch nicht fassen.
Werden wir es je verstehen
und uns einmal wieder sehen?
Unvorstellbar ist dieses furchtbare Leid.
Man ist verwundet bis in alle Ewigkeit.
Nicht alle Wunden heilt die Zeit,
eine Narbe stets davon übrig bleibt.
Nur liebe Menschen, die nah uns jetzt sind,
verstehen die Trauer um unser geliebtes Kind.

(Holger Günther)

Ihr Lieben, danke und fühlt euch verstanden,
in Gedanken bin ich auch sehr oft bei euch.

Ganz viele liebe Grüße in mitfühlender Verbundenheit,
Hedi mit meiner lieben Annika auch so sehr vermisst

Eintrag Nr. 172 von Ramona  vom 26.07.2014 um 10:58 Uhr icon

»•»•»«•«•«••»•»•»«•«•«••»•»•»«•«•«••»•»• »«
Hallo!
Spiegel der Seele nennt man das Gesicht,
Lüge wie auch Wahrheit aus ihm spricht.
Aus ihm man vieles lesen kann,
wie die Jahre gingen und die Zeit zerrann.
Un d mit den Lebensjahren,
wird der Ausdruck reif und auch erfahren.
Traurigkeit und verloren sein,
das Gesicht bringt`s zum Wiederschein.
Aber nicht nur Leid und Traurigkeit,
au ch Lebenslust und Freude zeigt es
jederzeit.
Das Gesicht ist wie ein Spiegel,
dem Ken ner öffnet es so manchen Riegel.
Oft wird gute Mine gemacht,
von innen geweint, nach auß en gelacht.
Verliere nie im Leben dein Gesicht,
selbst wenn das Schicksal mit dir bricht.< br />Nur so bist du der Herr in deinem Leben,
deine Jahre sind erfüllt und nicht vergeben.

…………….. ~,╲ | / ¸~
…|¯¯¯¯¯¯¯¯¯~ ( :-* ) ~ ~
…|-SONNIGE~~ / | ╲ `~
…|---GRÜSSE------|
…|_____________|
…………. | |/(@
…… …. | |° ;°)
…'☼….. (,| | ,,) … *;҉^
.. ´√/´… (_| |(_) ☼
. ¨´“˜~.“˜¨.¨´“˜~ …√/´… ☼
…::.¨´“˜~…“˜¨..¨´“˜~…√/´~ .
*¤ª“˜¨¨•*•¨¨˜“ª¤.♥¤ª“˜¨¨•*•¨¨˜“ª¤*
Merci,liebe Gr sse Ramona />Hallo!
Spiegel der Seele nennt man das Gesicht,
Lüge wie auch Wahrheit aus ihm spricht.
Aus ihm man vieles lesen kann,
wie die Jahre gingen und die Zeit zerrann.
Und mit den Lebensjahren,
wird der Ausdruck reif und auch erfahren.
Traurigkeit und verloren sein,
das Gesicht bringt`s zum Wiederschein.
Aber nicht nur Leid und Traurigkeit,
auch Lebenslust und Freude zeigt es
jederzeit.
Das Gesicht ist wie ein Spiegel,
dem Kenner öffnet es so manchen Riegel.
Oft wird gute Mine gemacht,
von innen geweint, nach außen gelacht.
Verliere nie im Leben dein Gesicht,
selbst wenn das Schicksal mit dir bricht.
Nur so bist du der Herr in deinem Leben,
deine Jahre sind erfüllt und nicht vergeben.

…………….. ~,╲ | / ¸~
…|¯¯¯¯¯¯¯¯¯~ ( :-* ) ~ ~
…|-SONNIGE~~/ | ╲ `~
…|---GRÜSSE------|
…|_____________|
…………. | |/(@
…………. | |° ;°)
…'☼….. (,| | ,,) … *;҉^
.. ´√/´… (_| |(_) ☼
.¨´“˜~.“˜¨.¨´“˜~ …√/´… ☼
…::.¨´“˜~…“˜¨..¨´“˜~…√/´~.
*¤ª“˜¨¨•*•¨¨˜“ª¤.♥¤ª“˜¨¨•*•¨¨˜“ª¤*
Merci,liebe Grüsse Ramona

Eintrag Nr. 171 von Stiller  vom 26.07.2014 um 10:38 Uhr icon

_________________§§$$§§§§§$§
_____________§$$$$_____§§§$$$$$$§
___________§$$§___$§___$_______$$$§
__________$$§____§$___$__$$______§$$
_________$$______$§__$$___§$_______$$
________$$_$§____$___$_____$$____$__$$
________$__$_____$§__$§_____$____§$__$§
_______$§__$§____§$__§$_____$_____$__$$
_______$__$_$__§__$$__$$____$§_$__$__$$
______§$_§§_$§__$__$§__$$___$__$§_$_$$$
______§$__$§_$§_§$__$___$$_____§$_$§$¢§
_______$_$$$__$§_§$_§$___§$$$$__§_§$$$
_______$_$$$§$$§§__§__$_$$___§$§_§$$$§
_______$$$_$_____$$§$$$$$_____$$§$$$§
________$$$$$__$$__$$$$$$$$___$$$$$
_________$$_$$_§$$__________§$$$$$
_______§__$__$$__§____________$$
______§$§____$________________$§
______$+$____$$___________§$$$$§$§
_____$$++$§___$$__§____§$$$$$§¿¿§$
$$$§$§+++§§§$$__$$$§$$$$0$¤¤¤$$$$$
__$$+++++++$$______§§___$$¤¤¤¤¤$§$§
___§$++++$$_____________$$¤¤¤¤¤¤§¤§
___§++§$§+§___$$§§§_____$$¤¤¤¤¤¤$¤$
___$$$$§$$+§_$$$$$$$$__$$¤¤¤¤¤¤¤$¤$
___$$___$$$$$$§___$$$$$$$¤¤¤¤¤¤¤$¤¤$
________$§_______§$¤¤$¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤$¤¤¤§
_________$$§_____$¤¤$¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤$$¤¤¤$§
___________$$____$¤¤$¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤$¤¤¤¤¤$$_§
_____$$$$$___$$§$$$$¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤$$¤¤¤¤¤¤$$$
____$$€€€€$$$_§§§$$$$¤¤¤¤¤§§$$§¤¤¤¤¤¤§$
___$€€€€€€€€$$$§$£££$$$©g.$$¤¤¤¤¤¤¤¤$$$$$
___$$€€€€€€$$££££££££££$$§¤¤¤¤¤¤¤¤¤$$s§$$$$
_§$$§§§§§$$$££££££££££££$$$$$§¤¤¤§$$¿¿¿¿§$$§
$$€€€€€€€€€$$££££££££££££$§£§$$$$$¿¿§$$$§££$
$€€€€€€€€€€€€$$£££££££££££$££££$$¿§§§§£££££§
Gruss

Eintrag Nr. 170 von Heike  vom 25.07.2014 um 15:48 Uhr icon

Wo auch immer du jetzt sein magst- ich weiß, es geht dir gut.
Du bist mutig und stark, du kannst lieben und trösten, du kannst da sein ...
Sei da für deine Familie, gib ihnen Halt und Trost, unterstütze sie, wo immer sie Hilfe brauchen ...
Die Lücke, die du hinterlassen hast, kannst nur du wieder füllen ...
Gib ihnen etwas ab von deiner Kraft, deinem Mut, deiner Zuversicht und deiner Liebe!
Wir haben uns nie kennenlernen können ... aber wenn du die Besonderheiten deiner Eltern dein Eigenes nennen darfst, bin ich mir sicher, das du da helfen kannst, wo du gebraucht wirst - und sei es noch so weit fern ....
Gott schütze euch .

Eintrag Nr. 169 von Dirk  vom 25.07.2014 um 13:38 Uhr icon

Der Himmel weint

Verzieht sich der Himmel von blau zu grau,
und die Wärme weicht der Kälte,
so liegt eine traurige Stimmung in der Luft,
besonders wenn der Himmel weinen muss.

Benässt der Regen den Boden,
an einem kühlen mMorgen,
so kann es nur so sein,
dass der Himmel mit einem weint.

Schaut man hinaus in den Regenfall,
denkt man an die vergangen Jahre,
so finden die eigenen Tränen einen Weg,
um sich hinaus zu winden.

Kurze Regenpausen sind die Atemzüge,
damit der Himmel ein wenig Luft bekommt,
denn wer kann schon ununterbrochen weinen,
wenn man in Gedanken woanders ist?

Geht der Regen dem Ende entgegen,
merkt man wie die Stimmung sich hebt,
so dass man an die schöne Zeit denkt,
und alles andere verbannt.

Ein Licht sendet Euch Dirk.

Eintrag Nr. 168 von Stiller  vom 25.07.2014 um 11:35 Uhr icon

__________________________________§§
_________________________$$$§___$§$$
_________________________$$$$$_§§$_$$
____________§§§§_________$§_$$$§_$$_$§
_______§§$$$$$$$$$§______$__$$$__$$_$$
______$§§§§____§$$$§____§$__$$_§$$§_$$
_____$$$$$§__§__§$$_____§$_$$__$$$_$$§$
_____$___§$$$$$§§§$_____$__$§_§$$$_$$$_$
_____§_____$$$$$§$§____§§§$$__§$$§_$_§$§$
_____§O$_____§§_$$_____§§$$_§__$$§§§§$$§§§
______$§________$$$___§§$$_§§$$$§§$§§$$$§§
______§$§_________$§_§$$§_§§$$$$§§$$§§$$$§
_________§_$$$______$$$___$§$$$_§$§$§§_$$$
________§$$$$$§§§_$_§$__§§$$$$__$$§§_$§_$$
_____§$$$$$$$$§__$§___$$$$$$$__§$$§§_§$_§$$
____§$__$§§$$___§§____§$$$$$§§§$$§$$$_§$§$$§
____$§_§$_$$§___$§_____$$$$§_§§$_$$$$§_§$$$§
____§$_$§$§_§$_§$______$$$$_$§$§§$$§_$$_$$$§
_____$$$_$____$$____§§_$$$§_$§$$$¢$$_§$§§$§§
_____$$__$§___$§____$_$$$$_$$_$$$$$$§_$$§§§$
_____§$§__$$_§$____$__$$$$§$_$§§$$$_$$_$$$§§
____§$$$___$$$____$__$$$$$$$§$§§$§$$$$§$§§§$
____§$$$$___$§___$§__$$$$$$§$§_§$$§$$§§$_$§$
____$$$_$§__§___$$__§$$$$$$§$§§$§§§§$$$§$_§$
____$$$__$_____$$§§$$$§©g.$$$$$$§$_§$$$§§§§$
_________$§_§_§$_§§$$$§$$$$$$$$$$$_§$§§§§_$§
_______§$$$$_§$$§§_$$$§$$$$$$$$§$§§§§$§§§§$§
________$$$§§§_$_$§$$$_§$$$$$$§$$_$$_$§_§§$$
_______§$$$§__§§_$_§$$§_§$$$$$§$$_$$_§$§§_$§
_______$$§$§§_$§§$§§$$$_§§$$$$§§$_$$§§$$§§§§
_______$$§§§§§§__$§§$$$§_§_$$$§_$$§§§$_§§_$
______§$§_§§§§§__$$§§$$$____$$§_§$$§§$$_§_$
______$$§_§__§___$$§_§$$§___§$§§_$$§§§$§__§
______$§__§_§__§§§§§§§§$§§____§$§§$§§§_§§
_____§$___§_§___§_§§§__$_§_____$§§§__$
______§__§__________§___________$§§
Gruss

Eintrag Nr. 167 von Ramona  vom 25.07.2014 um 11:31 Uhr icon

Zeit der Trauer

Wenn dunkle Schleier dich umhüllen,

mit Trauer Deine Seele füllen,

macht Dein Bewusstsein sich davon.

Du kapselst dich in den Kokon.

Überall fühlst Du nur Schmerz.

Sind alle Tränen fort geweint?

Ein Gefühl erdrückt Dein Herz:

Ist in Dir das Leid der Welt vereint?

Du bist von Deinem Kummer wund,

und siehst zum Leben keinen Grund.

Gib Deiner Trauer ihren Raum,

sonst verkraftest Du es kaum.

Das Salz der Tränen lass nur fließen.

Dann kann vielleicht die Blume sprießen

aus der Erde Hoffnung neu hervor.

Du gibst dem Trost ein offenes Ohr.

Trauer und Frohsinn sind verwandt.

Die Trauer nimmt Dich bei der Hand

und führt ganz sanft Dich und ganz warm

in der Schwester Frohsinn Arm.

Der Kummer ist nie ganz vergessen.

Der Schmerz ist in Watte nur gehaucht.

Wie könnte man sie jemals messen,

die Zeit, die man zur Heilung braucht?

Merci, viele liebe Grüsse
Ramona

Eintrag Nr. 166 von Dirk  vom 24.07.2014 um 19:56 Uhr icon

Muss ich als Erster von uns sterben,
Lass Kummer deinen Himmel nicht zu lange dunkel färben
Nicht schüchtern, aber maßvoll sollst du um mich trauern,
Kein Abschied, nur Veränderung ist zu bedauern.
Denn wie der Tod dem Leben angehört,
Bleiben die Toten in den Lebenden lebendig.
Was auf der Reise wir an Schätzen sammeln konnten,
Rätsel erforscht, Augenblicke geteilt,
Schicht auf Schicht gehorteter Zärtlichkeit,
Worüber wir weinten und sangen und lachten,
Schnee in der Sonne und Frühlingserwachen,
Die wortlose Sprache von Blick und Berührung,
Das Wissen,
Jedes Nehmen, jedes Geben,
Ist keine Blume, die bald verwelkt,
Auch kein Baum, der splittert und fällt,
Und ist nicht aus Stein,
Denn selbst ein Fels kann Wind und Regen nicht widerstehen,
Mit der Zeit muss auch der höchste Gipfel zu Sand verwehen.
Was wir waren, sind wir.
Was wir hatten, bleibt uns.
Geteiltes Gestern, ewig gegenwärtig.
Wenn also durch den Wald du wanderst, den früher wir durchstreift,
Am Licht betupften Ufer vergeblich meinen Schatten suchst,
Wenn du wie wir auf jenem Hügel rastest, den Blick aufs weite Land,
Und, der Gewohnheit folgend, tastest nach meiner Hand,
Wenn dich, weil du nichts findest, dann Trauer überkommt,
Sei still.
Schließe die Augen.
Atme.
Lausch meinem Schritt in deinem Herzen.
Ich bin nicht fort, ich gehe in dir weiter.
Ein Abendlicht sendet Euch Dirk.

Eintrag Nr. 165 von Stiller  vom 24.07.2014 um 14:50 Uhr icon

___________________________§
_________________________§$$$$
_________________________$$§$_$§
________________________$__$§_$$
_______________________$$§$$_§$$$
_______________________$$__$§$§_$
______________________$$§_$$_$$_$§
_____________________§$$_§$__$_§$
_____________________$$$_$$_$__$$
____________________$$$§§$_$$_§$$_____§$$$
____________§§______$$$_$__$$§$$__§$$$$§§$$
__________§$$$$$___$$$$$§_$$§$©g.$$$_§§$__$
_________§$$§___$_$$$§$$_$$$$$$$§__$___$$$$
_________$$$$$___$$$_$$§$$$$___§__§$$$$$__$
_________$§$$$___$$$§$$$§_$$$§$$$$$_§__$_$$
_________$_§$§__$$$$$$$$$$$____$_§$$$§_$$$
_________$_____$$_$$$§§§__$$$$$$$$§$$$§$$
_________$$$$$$$__$§$§§§$$§§$$__§$____$$
__________§__$$_§$__$$$$$§§$$$$$$$$$$$$
_____________$o$$_§$___$$$$$____§_$$¢§
__________$$$$$$$_$__$$__§$$$$$$$$$§
_________$$___$$$$$_$$_$$_§$$$$$§
_________$$__$$_§$$$$_$$_$$__$
________§$__$$____$$$_$_$$__$$§
____________$______$$$$$$__$§_$
____________$$______$$$$$_$$_$$§
____________$$______§$§$$$$_$$_$
____________§§_______$$__$$$$_$$
______________________$$___$$$$$
_______________________$$___$$§$
________________________$$___$$$
_________________________$$__$$$
__________________________$$__$
__________________________$§
Gruss

Eintrag Nr. 164 von Rramona  vom 24.07.2014 um 14:45 Uhr icon

Hoffnungsgruss
Lebensatem
Regenbogenstück
Jenseitshauch
Traumgeschenk
Ewigkeitsberührung
Gedankenbote
Liebesfarbe
Himmelsversprechen
Glücksmoment
Seelenkuss
Besuch vom Kind
SCHMETTERLING

Merci, viele liebe Grüsse
Ramona

DomaincheckDomain RegistrierungDomain registrierenonline Auktionssoftware