Kerze anzünden ...
Name:
E-Mail:
Homepage:
 
icon   icon   icon   icon  
icon   icon   icon   icon  
icon   icon   icon   icon  
icon   icon   icon   icon  
icon   icon   icon   icon
icon   icon   icon  
 
Kommentar:

Bitte achten Sie auch auf das Copyright ihres Eintrags.
Wir wurden in letzter Zeit des öfteren hingewiesen, einen Eintrag zu löschen!!!

 

Um SPAM zu verhindern geben Sie bitte
die Zeichenfolge ohne Leerstellen in das
Formularfeld ein:

 

icon  Eintrag Nr. 4401 von Mama und Papa  vom 03.03.2022 um 06:23 Uhr icon

Ja, es gibt sie...
die unsichtbare Welt hinter
der sichtbaren Welt...

Ja, es gibt sie,
die Welt der Liebe,
den Himmel,
in dem DU geborgen bist und auf
mich..uns wartest...
(Petra Franziska Killinger)

icon  Eintrag Nr. 4400 von Mama und Papa  vom 02.03.2022 um 07:12 Uhr icon

Flügelbote
Scheu wie ein Engel,
der unserer Sehnsucht
lautlos entschwebt.
Achtsam, wie eine
himmlische Seele,
die sich jeder
irdischen Berührung
stumm entzieht.
Dein zeitloses Wesen
geborgen zu wissen,
beflügelt jeden
geatmeten Augenblick.
Dich im Land der Liebe
wiederzufinden
lässt uns sehn suchend
hier zurück.

( Ute Leser )

icon  Eintrag Nr. 4399 von Mama und Papa  vom 01.03.2022 um 09:24 Uhr icon

EIN STILLER BLICK
zum Himmel
ist die zärtlichste Weise
DANKE!
zu sagen
Petra Franziska Killinger


Danke! Danke, dass Du da warst. Danke für all Deine Liebe, die mich durch meine Tage und Nächte begleitet. Danke!

icon  Eintrag Nr. 4398 von Mama und Papa  vom 28.02.2022 um 07:51 Uhr icon

Das ist es, was LIEBE ausmacht – sie wohnt auch über die Grenzen des Lebens hinaus in den Herzen des anderen …ღ

Petra Franziska Killinger

Du bist nicht fort, sondern nur vorausgegangen,
in eine Welt die für uns erst greifbar wird
wenn auch wir den Mut haben, die Schwelle
ins Jenseits zu übertreten. Bis dahin wissen wir,
dass du über deine Lieben wachen wirst.
Und wenn auch sie den Weg antreten,
wird das Erste was sie sehen
dein Lächeln sein.

icon  Eintrag Nr. 4397 von Mama und Papa  vom 27.02.2022 um 10:02 Uhr icon

Ein Lächeln bleibt unsere Verbindung!


Petra Franziska Killinger

icon  Eintrag Nr. 4396 von Mama und Papa  vom 26.02.2022 um 06:49 Uhr icon

Der Lebensbaum

Ich hab die Nacht im Traum gesehn,

den Lebensbaum, er war so schön,

doch an dem schönen Baume,
ach,
da fehlte doch ein kleiner Ast,

der lag zerstört am Erdenreich

und seine Blüten wurden bleich

und in der schönsten Blüte,
ach,
da stand Dein Name noch
 ganz schwach.
Da hab ich es sofort gewusst,

dass Deine Seel´jetzt reisen muss.

Dein Leben, wie im Traum verbracht,

hat ein Sturm zerstört bei Nacht

und wenn der neue Morgen graut,

dann ist Dein Leben ausgehaucht.


Doch Deine Seel´, die ewig lebt,

dann auf ihre Reise geht,

bis sie kommt ins Himmelreich,

wo alle Menschen werden gleich

und die Ewigkeit der Welt

Dich in ihren Armen hält.

Autor: Beate Schreyer

icon  Eintrag Nr. 4395 von Mama und Papa  vom 25.02.2022 um 08:15 Uhr icon

Irgendwo auf dieser Welt.
genau in diesem Augenblick,
schaut eine Seele voller Liebe
auf die Erde zurück.

Irgendwo auf dieser Welt,
genau in diesem Augenblick,
zerbricht für die Liebenden das Glück.

Irgendwo auf dieser Welt,
genau in diesem Augenblick,
schlüpft ein Schmetterling ins Licht.

Irgendwo auf dieser Welt,
genau in diesem Augenblick,
kehrt Hoffnung in ein leeres Haus zurück.

So erklingt auf dieser Welt,
genau in diesem Augenblick,
der Seele unsterblich Lied.

( Petra Franziska Killinger )

icon  Eintrag Nr. 4394 von Mama und Papa  vom 24.02.2022 um 08:01 Uhr icon

Mein Herz und
dein Licht
gehören untrennbar
zusammen....
(Petra Franziska Killinger)

icon  Eintrag Nr. 4393 von Mama und Papa  vom 23.02.2022 um 06:51 Uhr icon

Im nächsten LEBEN

Du warst mein Held
hast mich durch die Flamen getragen
Du warst mein Fels
mein Anker in stürmischen Tagen
Du fehlst mir so
ich hab doch noch so viele Fragen.

Nur für ein Wort, von Dir
würde ich alles geben
könnt ich nur einmal noch
meine Hand in Deine legen.

Im nächsten Leben
küsst Du mir die Tränen vom Gesicht
ich weiß genau
unsere Träume sterben nicht
Im nächsten Leben
wirst Du bestimmt ein Feuervogel sein
unsterblich stark
dann lässt Du mich nie mehr
nie mehr allein

Du warst mein Licht
bis dunkle Schatten Dich nahmen
kannst Du mich hören
ich wollte Dir noch soviel sagen
Ich würd so gern
für Dich noch mal Purzelbaum schlagen.

Nur für ein Wort, von Dir
Würde ich alles geben
könnt ich nur einmal noch
meine Hand in Deine legen.

Im nächsten Leben
küsst Du mir die Tränen vom Gesicht
ich weiß genau
unsere Träume sterben nicht
Im nächsten Leben
wirst Du bestimmt ein Feuervogel sein
unsterblich stark
dann lässt Du mich nie mehr
nie mehr allein

(Andrea Berg Songtext)

icon  Eintrag Nr. 4392 von Mama und Papa  vom 22.02.2022 um 07:00 Uhr icon

Wie ein kleiner Vogel bist du in die Halle
der Seelen heimgekehrt.
Und immer wenn der Wind
durch die Bäume streift und sich über Wiesen
und Blumen wiegt, wissen wir,
dass du uns nahe bist.
Und der Gesang eines Vogels am Morgen
und am Abend ist unsere Verbindung zu dir.

Petra Franziska Killinger