Kerze anzünden ...
Name:
E-Mail:
Homepage:
 
icon   icon   icon   icon  
icon   icon   icon   icon  
icon   icon   icon   icon  
icon   icon   icon   icon  
icon   icon   icon   icon
icon   icon   icon  
 
Kommentar:

Bitte achten Sie auch auf das Copyright ihres Eintrags.
Wir wurden in letzter Zeit des öfteren hingewiesen, einen Eintrag zu löschen!!!

 

Um SPAM zu verhindern geben Sie bitte
die Zeichenfolge ohne Leerstellen in das
Formularfeld ein:

 

icon  Eintrag Nr. 4099 von Mama und Papa  vom 28.04.2021 um 06:18 Uhr icon

Alles nur ein Traum

In einer Nacht , es war ein Traum
sah ich am Himmel die Sterne kaum.
Jedoch da war ein Engel dann ,
sah mich mit wunderschönen Augen an.

Komm sprach Er , flieg mit mir zum Mond,
Frau Luna auf dem Planet auch wohnt.
Sie wird Dich mögen denn Sie mag auch mich ,
nimm meine Hand , ich führe dich.

Ich hatte Vertrauen zu dem zarten Wesen,
konnte viel Liebe in den Augen lesen.
Ein Strahlen ging von dem Engel aus,
ich flog mit Ihm in den Himmel hinaus .

Es war so schön , ich fühlte mich geborgen,
weit , weit weg waren alle meine Sorgen.
Ich ließ mich von dem Wesen leiten
um federleicht in den Himmel zu gleiten.

Doch dann erwachte ich in meinem Raum,
wußte , Alles war nur ein wunderschöner

…………TRAUM

Autorin : Bärbel Sheikh

icon  Eintrag Nr. 4098 von Mama und Papa  vom 27.04.2021 um 06:36 Uhr icon

Sanfte Erinnerung
~~~~~~~~~~~~~~
Solange die Augen
traurig glänzen,
das Leben ganz
aufgewühlt
in dir wie ein
Geschenk
zu einer
sanften Erinnerung
werden möchte,
ist der Himmel
ganz nah.

(© Monika Minder)

icon  Eintrag Nr. 4097 von Mama und Papa  vom 26.04.2021 um 07:19 Uhr icon

Engel der Sehnsucht

Der Engel der Sehnsucht fliegt über Dein Haus,
und breitet die Flügel weit über Dir aus.
Er fliegt jede Nacht, von mir zu Dir,
Traumbotschaften nimmt er mit von hier.
Verbindet die Seelen, mit zartem Band,
ein Flügelschlag nur, in ein fernes Land.
Keine Entfernung ist ihm zu weit,
immer und überall ist er bereit.
Gefühle der Herzen, die trägt er ganz sacht,
behütet, bewahrt sie, gibt auf sie acht.
Das sie nicht zerbrechen, im Lebenssturm,
nicht untergehen, im Wellenturm.
Der Engel erfüllt seine Pflicht, Nacht für Nacht,
und im Morgennebel küsst er Dich sanft wach.
( Daniela Getrost)

icon  Eintrag Nr. 4096 von Mama und Papa  vom 25.04.2021 um 08:21 Uhr icon

Und wenn dich
wieder und wieder
das unstillbare Gefühl
der Sehnsucht erfasst
dann nimm es an
und lass dich getrost
in ihre Arme fallen.
Um sich mit ihr zusammen
in andere Welten zu träumen,
um den hörbaren Klang
der Stille zu spüren,
um den lebendigen
Herzschlag der Liebe
einzuatmen.
Auch Sehnsuchtsträume
versprechen Wirklichkeit.
Um wahre Brücken zwischen
Himmel und Erde zu spannen.
Weil sie ein göttliches Wissen
um das Unbewusste haben,
weil ihre übersinnliche Kraft
grenzenlose Welten schafft.
Welten, die sich näher sind
als wir ahnen und wahrer
als jeder zweifelnde Augenblick.

(Ute Leser)

icon  Eintrag Nr. 4095 von Mama und Papa  vom 24.04.2021 um 08:48 Uhr icon

Einen Blick für die Sehnsucht....
Du wünschtest dir die weißen Flügel
und die trugen dich so weit
tief hinein ins Land der Liebe
an jenen Ort aus Ewigkeit

Leih mir deine Federflügel...
nur diesen einen Augenblick,
da meine Hände Sehnsucht malen.
Wie wünsch ich DICH zu mir zurück....
(Petra Franziska Killinger)

icon  Eintrag Nr. 4094 von Mama und Papa  vom 23.04.2021 um 06:19 Uhr icon

Wie knüpft man an, an ein früheres Leben,
wie macht man weiter,
wenn man tief im Herzen zu verstehen beginnt,
dass man nicht mehr zurück kann?
Manche Dinge kann auch die Zeit nicht heilen,
manche Schmerz der zu tief sitzt
und einen fest umklammert.“
und die Liebe ist der Weg,
wie Du lebendig bleibst, selbst
nachdem Du gegangen bist."
( Mitch Albom )

icon  Eintrag Nr. 4093 von Mama und Papa  vom 22.04.2021 um 08:00 Uhr icon

Irgendwo auf der Welt,
genau in diesem Augenblick,
schaut eine Seele voller Liebe
auf die Erde zurück.

Irgendwo auf der Welt,
genau in diesem Augenblick,
zerbrich für die Liebenden das Glück.

Irgendwo auf der Welt,
genau in diesem Augenblick,
schlüpft ein zarter Schmetterling ins Licht.

Irgendwo auf der Welt,
genau in diesem Augenblick,
kehrt Hoffnung in ein leeres Haus zurück.

So erklingt auf der Welt,
genau in diesem Augenblick,
der Seele unsterblich Lied.

Petra Franziska Killinger

icon  Eintrag Nr. 4092 von Mama und Papa  vom 21.04.2021 um 07:07 Uhr icon

Eine Seele kehrt heim
und still werden
die Herzen der Liebenden …

Petra Franziska Killinger

icon  Eintrag Nr. 4091 von Mama und Papa  vom 20.04.2021 um 06:22 Uhr icon

Du bleibst

Könntest Du noch reden-
wäre da meine Zustimmung.

Könntest Du noch singen-
wäre da unser Lied.

Könntest Du noch hören-
wäre da meine Stimme.

Könntest Du noch sehen-
wäre da mein Lächeln.

Könntest Du noch fühlen-
wäre da meine Wärme.

Könnte ich es tun
würde ich Dir meinen Atem einhauchen.

Doch auch so bist und bleibst Du
bei mir, um mich rum,
tief in meinem Herzen.

( Silvia Riemer )

icon  Eintrag Nr. 4090 von Mama und Papa  vom 19.04.2021 um 06:55 Uhr icon

Ich kann nicht mehr weinen,
meine Augen sind leer.
Kann es immer noch nicht glauben,
ist alles so schwer.

Ich kann nicht mehr weinen,
meine Augen tun weh.
kann alles nich begreifen,
warum ich Dich nie wiederseh.

Ich kann nicht mehr weinen,
möchte wieder bei Dir sein,
warum bist Du gegangen,
und lässt mich allein?

Ich lege mich zur Ruh,
in Gedanken immer Du.

Ich kann nicht mehr weinen,
meine Augen sind leer,
denn ich vermisse Dich so sehr.


( Regina Thaeder )