:: Suizid ::

Suizid, dass Sterben durch die eigene Hand

Niemand will darüber reden. Tabuthema???

Aus unseren Erfahrungen, JA !!!

Nur die wenigsten denen wir begegneten seit dem Tod unserer Söhne mochten darüber sprechen oder einfach zuhören. Lag es vielleicht an der früheren verurteilung der Kirchen?

4. Jh. Augustinus erklärte die Selbsttötung zum Verbrechen
13. Jh. Thomas von Aquin erklärte Suizid zur Todsünde
Straflosigkeit im deutschen Recht seit Mitte des 19. Jh.
Erst seit 1961 ist
Suizidversuch in UK nicht mehr strafbar.
Tabuthema Suizidalität
– alle Gefühle,
Gedanken, Impulse und
Handlungen, die
selbstzerstörerischen Charakter
haben und das eigene Versterben
aktiv oder durch Unterlassung
anstreben bzw. direkt oder indirekt
in Kauf nehmen

Lag es einfach nur an uns betroffenen, die selbst nicht mit dem Gefühlschaos klar kamen. Man merkte aber ziemlich schnell wie unangenehm es Ihnen war darüber zu sprechen. Bevor man einen Menschen verurteilt, weil er sich für den Freitod entschieden hat, sollte man sich die Frage stellen, "Wieso verurteile ich Ihn oder seine Familie?". Viele Menschen wollten nicht sehen, wie es uns wirklich geht. Jeder hat uns lachend und stark gekannt. Jeder hat gedacht und sprach es auch schon aus "In 6-7 Wochen stehen wir wieder", wir werden unser Leben meistern. Keinen interessierte es, dass man: traurig, schwach, lebensmüde, hilflos, einsam und sehr verletzbar ist. Man hat tausend Fragen, auf die es keine Antwort gibt.

Das Warum?

Warum konnte man es nicht verhindern?

Warum haben wir nichts gemerkt?

Warum hat er nicht auf uns gehört?

Warum haben sie nichts zu uns gesagt?

Warum haben SIe nicht an uns und ihre Schwester gedacht?

Fragen, die dir keiner mehr beantworten kann !!!

Bei kaum einer anderen Todesart stellen sich die Fragen nach Schuld und Verantwortung so massiv und erdrückend wie nach einem Suizid.

Falls du solche Gedanken haben magst, überleg es dir ganz gut ob du dies

den Manschen die du liebst und deiner selbstwillen antun möchtest?

Machs nicht !!!, lass dir helfen...

Es gibt immer einen Weg, aber Suizid, Freitod, Selbsttötung ....

ist die falsche Entscheidung.

Mehr als 10.000 Menschen nehmen sich jährlich aus ganz unterschiedlichen Gründen in Deutschland das Leben und es ist somit die zweithäufigste Todesursache, gerade bei jungen Menschen.

 

 





Glücklich sind wir zwei gegangen,
immer gleichen Schritt's.
Was vom Schicksal du empfangen,
ich empfing es mit.

Ach, das war ein sich'res Wandern,
auch wenn's sturmumtost,
einer war die Kraft des andern,
war des andern Trost.

Und nun kann ich's nicht verstehen
und mir wird so bang.
Jeder muss alleine gehen
seinen schwersten Gang.





Da ist ein Land der Lebenden
und ein Land der Toten,
und die Brücke zwischen ihnen
ist die Liebe -
das einzige Bleibende,
der einzige Sinn.

THORNTON WILDER





Einen sanften Kuss zum Himmel ...




Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann,
ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.



Die Tage werden anders sein.
Mal heller und mal dunkler schein´.
Die Tage werden anders sein.
Nur nicht mehr wie früher




Copyright by Unionweb.de

Linktausch | Links | Impressum | Kontakt